3-jährige Gastgewerbeschule

Der Ausbildungsschwerpunkt in der dreijährigen Fachschule heißt „So schmeckt Schule“. Du lernst regionale Hersteller und deren hochwertige Produkte kennen und baust ein enges Netzwerk für deine berufliche Laufbahn auf. Zusätzlich werden die heimischen Zutaten im Unterricht auf ihre Vorteile analysiert und im Fach „Kochen“ in Szene gesetzt und zubereitet. Du hast auch die Möglichkeit mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern, die als erfolgreiche Köchinnen und Köche tätig sind, zusammenzuarbeiten.

Du erhältst mit der Absolvierung der Schule drei Lehrabschlüsse: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau sowie Bürokaufmann/-frau.

Mit der Fachschule hast du auch gleich die Unternehmerprüfung und die gastgewerbliche Befähigungsprüfung in der Tasche. Damit kannst du etwa schnell und unkompliziert ein Unternehmen gründen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit einer Berufsreifeprüfung.

Als Privatschule der Wirtschaftskammer verfügt die TMS über ein breites Netzwerk an Betrieben und Kooperationspartner. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 1.710,- im Jahr und ist in neun monatlichen Teilbeträgen zu je 190,- Euro zu begleichen.

Es gibt mit 25 Schülerinnen und Schüler eine limitierte Anzahl an Teilnehmern und Teilnehmerinnen pro Klasse, die nur in absoluten Ausnahmefällen überschritten wird. Dadurch können die Jugendlichen in einem vertrauten und übersichtlichen Umfeld leben und lernen und wir als Schule können die jungen Menschen auch wirklich in den Mittelpunkt stellen.

Ja, du absolvierst im Sommer jedes Jahr in der 3-jährigen Fachschule für 12 Wochen ein Praktikum in einem beliebigen touristischen Betrieb. Damit noch Zeit für Urlaub bleibt, hast du noch einen Monat Ferien, also insgesamt 4 Monate Sommerzeit! Du verdienst genau so viel wie ein Lehrling im gleichen Lehrjahr. 

Du kannst dir deinen Betrieb grundsätzlich selbst aussuchen, die HTS unterstützt und berät dich natürlich gerne bei der Auswahl.

Ja, wenn du möchtest kannst du dein Praktikum auch im Ausland absolvieren. Das Team der HTS berät dich gerne und informiert dich gerne über die landesspezifischen Besonderheiten.

Die Schule liegt an der Mariazeller Straße in St. Pölten. Mit dem Auto ist die Schule gut erreichbar, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Landeshauptstadt generell sehr gut angebunden. Vom Bahnhof erreichst du die TMS sicher und unkompliziert mit dem Bus. 

Neben der umfassenden und praxisorientierten Ausbildung bieten wir dir auch einige Zusatzausbildungen und -qualifikationen an. Ein gutes Fundament, gerade in der Praxis, macht dich zum Experten oder zur Expertin auf verschiedenen Gebieten:

·         Jungsommelier/e

·         Jungbarkeeper/in

·         Käsekenner/in

·         Kaffee Experte/Expertin

·         Catering-Experte/Expertin

·         Flairtending - das artistisches Showbarkeeping auf höchstem Niveau.

·         In Zeiten in denen Digitalisierung und der Umgang mit Social Media wichtiger denn je werden, ist der ECDL (European Computer Driving Licence) ein wichtiger Baustein, ebenso wie das Cambridge „First Certificate in English".

HLT

·         Dauert 5 Jahre und endet mit der standardisierten Reife- und Diplomprüfung und der Berechtigung zum Hochschulstudium

·         Qualifiziert zur Ausübung von 5 Lehrberufen: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Hotel/GastgewerbeassistentIn, ReisebüroassistentIn, Bürokaufmann/-frau

·         Schwerpunkte: Food Design und Entertainment oder Digitales Marketing

Fachschule

·         Dauert 3 Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung und Möglichkeit zur anschließenden Berufsreifeprüfung

·         Qualifiziert zur Ausübung von 3 Lehrberufen: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau und Bürokaufmann/-frau

·         Schwerpunkt: „So schmeckt Schule“

Wie funktioniert die Anmeldung für die Tourismusschule St. Pölten?

Die Anmeldung für die TMS ist jederzeit während des Jahres möglich. Am einfachsten lädst du dir den Anmeldebogen auf der Website herunter und nimmst Kontakt mit unserem Sekretariat auf. Gerne beraten wir dich persönlich und laden dich zu unseren Infotagen und einem Schnuppertag ein, dass du unsere Schule bestmöglich kennenzulernen kannst. Wir freuen uns auf dich!

5-jährige höhere Lehranstalt

Du kannst zwischen den Ausbildungsschwerpunkten „Food Design & Barentertainment“ und „Digitales Marketing“ auswählen. Diese Schwerpunkte erstrecken sich über die gesamten fünf Schuljahre und bieten eine innovative und einzigartige Ausbildung, die im Tourismus und anderen Sparten der Dienstleistung gefragt ist.

Die Entwicklung von digitalen Produkten und der Aufbau von digitalen Werbe- und Kommunikationskonzepten stehen im Mittelpunkt dieser Ausbildung. Alle Werkzeuge für die digitale Kommunikation vom PC über Tablet und Handy bis hin zum Internet und den sozialen Netzwerken sind in der Ausbildung enthalten. Beispiele dafür sind digitale Fotografie, Videoproduktion, Podcastproduktion bis hin zu augmented und virtual Reality.

Food Design beschäftigt sich mit Sensorik und der Verkostung diverser Produkte und Speisen, deren Gestaltung und Zubereitungstechniken sowie mit nachhaltiger Nahrungsmittelproduktion und verschiedenen Ernährungstrends. Die Tourismusschule arbeitet hier sehr eng mit international anerkannten Professoren der New Design University zusammen.

Im Entertainment-Bereich wirst du lernen, Drinks und Cocktails auf spannende Art und Weise zuzubereiten und diese spektakulär zu präsentieren. Die Unterhaltung der Gäste auf höchstem Niveau ist ein zentraler Fokus dieses Schwerpunkts.

Beim beliebten Bereich „Barmagic“ haben wir mit den internationalen Stars und Zauberweltmeistern Thommy Ten und Amelie von Tass zwei hochkarätige Gastreferenten für exklusiv für euch!

Du kannst dir deinen Betrieb grundsätzlich selbst aussuchen, die HTS unterstützt und berät dich natürlich gerne bei der Auswahl.

Ja, wenn du möchtest kannst du dein Praktikum auch im Ausland absolvieren. Das Team der HTS berät dich gerne und informiert dich gerne über die landesspezifischen Besonderheiten.

Die Schule liegt an der Mariazeller Straße in St. Pölten. Mit dem Auto ist die Schule gut erreichbar, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Landeshauptstadt generell sehr gut angebunden. Vom Bahnhof erreichst du die HTS sicher und unkompliziert mit dem Bus. 

Neben der umfassenden und praxisorientierten Ausbildung bieten wir dir auch einige Zusatzausbildungen und -qualifikationen an. Ein gutes Fundament, gerade in der Praxis, macht dich zum Experten oder zur Expertin auf verschiedenen Gebieten:

·         Jungsommelier/e

·         Jungbarkeeper/in

·         Käsekenner/in

·         Kaffee Experte/Expertin

·         Catering-Experte/Expertin

·         Flairtending - das artistisches Showbarkeeping auf höchstem Niveau

·         In Zeiten in denen Digitalisierung und der Umgang mit Social Media wichtiger denn je werden, ist der ECDL (European Computer Driving Licence) ein wichtiger Baustein, ebenso wie das Cambridge „First Certificate in English".

HLT

·         Dauert 5 Jahre und endet mit der standardisierten Reife- und Diplomprüfung und der Berechtigung zum Hochschulstudium

·         Qualifiziert zur Ausübung von 5 Lehrberufen: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Hotel/GastgewerbeassistentIn, ReisebüroassistentIn, Bürokaufmann/-frau

·         Schwerpunkte: Food Design und Entertainment oder Digitales Marketing

Fachschule

·         Dauert 3 Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung und Möglichkeit zur anschließenden Berufsreifeprüfung

·         Qualifiziert zur Ausübung von 3 Lehrberufen: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau und Bürokaufmann/-frau

·         Schwerpunkt: „So schmeckt Schule“

Die Anmeldung für die HTS ist jederzeit während des Jahres möglich. Am einfachsten lädst du dir den Anmeldebogen auf der Website herunter und nimmst Kontakt mit unserem Sekretariat auf. Gerne beraten wir dich persönlich und laden dich zu unseren Infotagen und einem Schnuppertag ein, dass du unsere Schule bestmöglich kennenzulernen kannst. Wir freuen uns auf dich!